Neue Balea Deos für den Sommer

20160809_115748*Sponsored Post*

Der Sommer neigt sich – jedenfalls gefühlt – aufgrund des anhaltenden Regenwetters momentan schon dem Ende zu, aber auf mich wartet noch eine Woche Kreta. Vorher gibt’s allerdings noch einen Produkttest für euch: zwei neue Deos der DM-Eigenmarke Balea. Beide sind „compressed“-Produkte, bei denen der Inhalt doppelt so ergiebig wie der herkömmlicher Deos ist.

Soft Rock: Dieses aluminiumfreie Deo im pinken Behälter riecht nach Blümchen und Zuckerwatte. Wer auf süße Gerüche steht, wird hier also fündig, und als Teenager hätte mich der Duft wohl auch begeistert; für mich als erwachsene Frau wirkt es schon etwas zu kindlich. Während der 50% sonnigen und 50% verregneten Woche, in der ich es getestet habe, war das Deo effektiv und hat auch keine Spuren auf der Kleidung hinterlassen. Daumen hoch!

Das grüne Fit for Fitness riecht für mich aufgrund des sehr künstlich wirkenden Zitronengeruchs leider wie eine Mischung aus Putzmittel und Insektenspray – kommt also einerseits wegen des unangenehmen Geruchs nicht in Frage, andererseits auch deshalb, weil es Aluminiumverbindungen enthält.

Ich habe das Produkt deshalb nur zwei Mal getestet: Das eine Mal bei schwülem Wetter – und habe mich nach einigen Stunden verschwitzt gefühlt, ohne dass ich das Deo als wirksam empfunden hätte. Beim anderen Mal hatte ich vom Deo weiße Krümel in den Achselhöhlen (und ja, ich weiß, dass man mit Abstand sprüht), von denen meine Kleidung schmutzig wurde. Nein danke. Daumen runter für Deo Nr. 2.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s