Glennkill

20151106_120256Fast schon ein Oldie but Goldie: Glennkill von Leonie Swann, denn das gute Stück ist schon zehn Jährchen alt. Nur zu lesen habe ich es bisher eben nie geschafft, und hätte es vermutlich auch nicht, wenn nicht der Büchertauschzirkel in meiner Familie – soll heißen, meine Mama, ihre Schwester und deren Tochter (also meine Cousine) – so fleißig am tauschen wäre. Ich bin meistens leicht außen vor beim Büchertauschen, weil mich 100 km von den elterlichen vier Wänden trennen, und weil ich, im Gegensatz zu den anderen drei Ladies, eine erhebliche Menge Bücher auf Englisch und/oder in digitaler Form konsumiere. Aber bei Glennkill hatte ich sozusagen Glück, denn es lag oben auf dem Stapel der noch ungelesenen Bücher, den meine Mama hortet.

Jetzt aber zum Buch: In Glennkill wird der Schäfer George ermordet. Seine Herde ist in Aufruhr, ebenso wie die Menschen des Ortes. Allerdings sind die Schafe, aus deren Perspektive der Krimi erzählt wird, wesentlich mehr daran interessiert, den Mörder zu finden als die Zweibeiner und stellen sogleich eigene Ermittlungen an.

Die Erzählperspektive wechselt von Schaf zu Schaf, etwa dem dicken Mople, der schlauen Miss Maple oder der Draufgängerin Zora. Da Schafe Dinge aus ihrer eigenen, speziellen Sicht sehen, gibt es so manch einen drolligen Moment, aber auch Missverständnisse, etwa, wenn von „Gras“ die Rede ist, das im Mordfall eine Rolle zu spielen scheint.

Was die Spannung angeht, wird für einen Krimi eher vergleichsweise wenig geboten, da die Autorin v.a. mit durch die Schafe gefilterten Informationen oder der Vorenthaltung von Informationen (da die Schafe ja zumeist auf ihre Wiese beschränkt sind und nicht ständig im Dorf ermitteln können) arbeitet. Wer sich aber auf die wolligen Vierbeiner einlässt, wird durchaus gut unterhalten.

Sterne 3,5

Advertisements

2 Gedanken zu „Glennkill

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s