Make-up! Part 2

20150721_141825Meine Lieben,

ich hatte nun ein paar Tage Zeit, das bei Essence gewonnene Make-up zu testen.

Klarer Favorit ist der matte, korallenrote Nagellack „Gel nail polish Nr. 47 va-va-voom!“. Testsieger! Lässt sich gut auftragen, in den üblichen zwei Schichten, bis er deckt. Mit meinem matten Überlack ist er noch einen Tick matter geworden, als er zuvor schon war. Tolle Farbe! Meine Hände sehen sogar aus, als wäre ich schon viel draußen gewesen und braun geworden! Überseht auf dem Foto bitte einfach das Chaos in meinem Zimmer… und den Umstand, dass meine Handykamera sich konstant geweigert hat, gleichzeitig die Nagellackflasche und meine Fingernägel scharf zu stellen.

 

Am Ende der Woche, fünf Tage später, schaut der Nagellack noch immer gut aus, nur an zwei Fingern ist ein bisschen was abgesplittert.

Der „Multi-Action Volume Mascara“ hat mich zuerst angenehm überrascht, weil er trotz der Hitze gut gehalten hat und es bis in die Abendstunden gedauert hat, bis ich Pandaaugen bekommen habe. Schon blöd, wenn man am Unterlid schwitzt. Am dritten Testtag, an dem es allerdings deutlich kühler war, hatte dann allerdings morgens schon Pandaaugen. Was lässt sich ansonsten noch dazu sagen? Mit der Bürste lässt sich gut arbeiten und ich finde das Schwarz nicht zu dunkel oder auffällig, auch wenn ich sonst braunen Mascara vorziehe. Verlängert die Wimpern schön und verklebt sie nicht.

Vom Lippenstift habe ich euch ja schon vorgeschwärmt; den „Sheer & Shine Lipstick Nr. 12 candy love“ habe ich in den letzten Tagen einige Male getragen und werde das auch weiter tun.

Die Lidschattenpalette „All about greys eyeshadow Nr. 04“ bietet mit 8 unterschiedlichen Tönen diverse Möglichkeiten, smokey eyes passend zur eigenen Haut- und Haarfarbe oder zum Look zu kreiieren. Die beiden weißen und die beiden silbernen Farben für sich alleine sind auch ganz hübsch.

Das Rouge „Matt touch blush Nr. 10 peach me up!“ hat mich leider wenig begeistert. Ich verwende so gut wie nie Rouge, weil ich ohnehin rote Bäckchen habe – dementsprechend ist mir, wenn ich mir nicht gerade übermäßig viel Rouge auf die Backen geknallt habe (dass es schon nicht mehr hübsch war), außer einem mattierenden Effekt kein Unterschied aufgefallen.

Jetzt seid ihr informiert, meine Hasis! Schönes Wochenende euch allen!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s